Atemschutzmaske 3M

8,90 €
Artikelnummer
39080

Zur Infektionsprävention

Atemschutzmasken haben die Aufgabe, Kleinstteilchen (Partikel) von der Einatemluft abzuscheiden.

Die Leistung einer solchen Atemschutzmaske (= partikelfiltrierenden Halbmaske) wird, im Gegensatz zu einem einfachen Mund-Nasenschutz, durch genormte Prüfungen ermittelt und mit drei Klassen beschrieben.

Die Atemschutzmasken sind entsprechend der Europäischen Norm EN 149 in die Schutzstufen FFP1, FFP2 und FFP3 klassifiziert.

Alle 3M Atemschutzmasken der Serie 1800 sind nach Richtlinie 89/686 "Persönliche Schutzausrüstungen" geprüft und verfügen über die CE-Kennzeichnung.
Alle Masken sind nach der entsprechenden Europäischen Norm EN149-2001 geprüft und zugelassen und je nach Partikelfilterleistung und maximaler "Leckage" in die Klasse FFP1, FFP2 oder FFP3 eingestuft.

Die Atemschutzmasken ohne Ventil sind darüber hinaus auch als Medizinprodukt zertifiziert und als OP-Masken geeignet.

Die Atemschutzmasken der Serie 1800 engen durch ihre flache, dreiteilige Ausführung nicht ein, bieten ein ausgezeichnetes Gesichtsfeld und beeinträchtigen das Atmen oder Sprechen nicht.

Die Kopfbebänderung sorgt für nahezu gleichbleibende Straffheit und die Farbgebung der Bänder erleichtert die Wahl der geeigneten Schutzstufe.

3M Atemschutzmaske 1863

  • Einstufung nach EN149-2001: FFP3
  • Ausführung: Ohne Ventil
  • Min. Filterleistung: 98%
  • Max. Durchlassgrad: 2%
  • VPE = 1 Stk.
 Die Masken der FPP 3 können je nach Belastung bis zu 8 Stunden getragen werden.
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto