BSTÄNDIG HOTLINE 05 99 789 00

 

Pflegebetten

Pflegebetten unterscheiden sich von herkömmlichen Betten in vielerlei Hinsicht. Der Grund dafür liegt am über den Schlaf gehenden erhöhten Bedarf bei der Pflege von pflegebedürftigen Personen. Pflegebetten unterstützen und erleichtern durch ihre besondere Bauweise und Ausstattung die Pflege von alten, bewegungseingeschränkten oder krankheitsbedingt pflegebedürftigen Menschen. Sie erleichtern die Versorgung durch das Pflegepersonal und bieten dem Patienten Sicherheit und größtmöglichen Komfort.

Die Anschaffung eines Pflegebettes ermöglicht der pflegebedürftigen Person außerdem, weiterhin zu Hause leben zu können und im gewohnten Umfeld der geliebten Familienangehörigen von diesen oder von geeignetem Pflegepersonal betreut zu werden. Die Betreuung und Behandlung sowie die Hygiene des Patienten wird durch ein geeignetes Pflegebett vereinfacht, was zum Wohlbefinden der betreuten Person beiträgt.

Durch die passende Matratze und geeignetes Zubehör wird zudem der Liege- und Sitzkomfort gewährleistet, was zu einem erholsamen Schlaf und einer belastungsarmen Sitzhaltung beiträgt.

Sehen Sie unsere reichhaltige Auswahl an Pflegebetten, Seniorenbetten, Krankenbetten sowie Zubehör wie Matratzen, Dekubitus-Systeme, Pflegebettenzubehör und andere Pflegemöbel.

Produkte

25 / 50 / 100 / Alle /

Produkte

25 / 50 / 100 / Alle /

Was Sie bei der Funktionalität von Pflegebetten und Krankenbetten beachten sollten

Ein Pflegebett soll nicht nur einen erholsamen Schlaf und ein behagliches Liegen ermöglichen, sondern auch im Alltag für maximalen Komfort sorgen. So sollte eine verstellbare Rückenlehne für eine erhöhte oder aufrechte Sitzposition vorhanden sein, die dem Patienten das Essen, das Fernsehen oder die Unterhaltung mit anderen Menschen in angenehmer Sitzhaltung ermöglicht.


Ein Pflegebett sollte auch über eine Höhenverstellung der Liegefläche und durchgehende Seitensicherung (Seitengitter) sowie Griffleisten an Kopf- und Fußteilen verfügen, was wesentlich zur Sicherheit der PatientInnen beiträgt. Feststellbare Rollen dienen zum einen der Mobilität und zum anderen dem festen und sicheren Stand des Krankenbetts. Ein Bettgalgen dient der Unterstützung beim Aufrichten und Festhalten etwa bei der Körperpflege oder beim Aufschütteln des Polsters sowie dem Aufrichten der Rückenlehne.


Die verstellbare Höhe der Liegefläche der Krankenbetten ist zum einen eine Unterstützung der PatientInnen beim Ein- und Ausstieg und zum anderen, bei maximaler Höheneinstellung von bis zu 80 cm, eine enorme Erleichterung bei der Pflege. Bei niedrigster Höheneinstellung wird die Verletzungsgefahr im Falle eines Sturzes aus dem Bett minimiert. Für diese Fälle sind auch Niedrigbetten mit entsprechend niedriger Liegefläche erhältlich. Die durchgehende Seitensicherung wie etwa ein Seitengitter verhindert ein Aus-dem Bett-fallen, ist jedoch mit wenig Kraftaufwand und wenigen Handgriffen ganz einfach nach unten zu schieben.

image alt text
Anrufen E-Mail Anfahrt
Cookie Settings